in

126, Sivic challenged Sie alle!

Ich muss zugeben ich bin jetzt nicht unbedingt, der große Fan von solchen Aktionen wie dem „Harlem Shake“ Contests, der „Captain My Captain“ Gedenkzeremonien, oder dem „Gangnam Style“ covern.
Auch die „ich kann das auch“ Promis, die glauben cool sein zu müssen und dann weil grad der neue Star Trek Movie online geht ihre Finger spreizen, sind für mich auch diese Kategorie von Predentatoren, Personen also die vorgeben etwas zu sein, oder zu mögen nur um Pluspunkte zu sammeln, sry funzt bei mir net.

Ich muss außerdem zugeben, dass ich mir die Regeln der „ALS-Challenge“ auch nicht besonders gut durchgelesen habe und daher mein Beitrag durchaus seine Schwächen hat, aber zum Ende der ersten Staffel von INSIDE POLITICS haben sich Sivic und Schiesl (ich weiß das sorgt jetzt für Verwirrung!) etwas besonderes einfallen lassen. Ich habe kurzer Hand alle bisherigen Gäste, deren Videos auch schon Online sind, herausgefordert.

 Video 1: Sivic hat mir was über den Kopf gekippt.
Und weil bei lauter Hype, der wohl in zwei Wochen wieder vorbei ist und mittlerweile keiner mehr weiß warum man das überhaupt macht, so manche Bildungslücke entsteht hier eine kleiner Abriss über das Thema von mir.
Amyotrophe Lateralsklerose ist in eine degenerative des motorischen Nervensystems, sehr prominentes Opfer ist etwa der Physiker Stephen Hawking (leidet unter einer chronischen Form), sie führt zu einer schnellen Zersetzung des Körpers und motorischer Fähigkeiten, die Opfer sind an den Rollstuhl gefesselt und durch Lähmungen der Schluck und Atemmuskulatur selbst zu kaum mehr fähig einfache motorische Aufgaben zu erledigen. 

Selbst die Fähigkeit zu sprechen kann sehr schnell verloren gehen, die Lebenserwartung sinkt auf durchschnittlich 3-5 Jahre, der Tod kommt in vielen Fällen in Form einer Lungenentzündung.

Zum Abschluss noch eine meiner Meinung nach durchaus berechtigte Kritik an der gesamten Challenge durch einen Freund aus Lateinamerika. 
Er meinte dass es in vielen Ländern zu wenig Wasser gebe und eine enorme Anzahl von Kindern in Afrika aufgrund von Wasser- und Nahrungsmangel sterben. Daher könnte man vielleicht auch hier einmal überlegen ob diese Form der blind linken Wasserverschwendung gut ist.
Dem muss ich wohl auch nicht allzu viel mehr hinzufügen, nichts in unserem Leben bleibt ohne Konsequenzen, egal was man tut und unabhängig wie witzig es im ersten Moment erscheinen mag, denn man muss nicht wie ein Lemming immer alles nachmachen, das gilt auch für mich.
Die Challenge ist eine Sache, wie wir aber damit umgehen und ob wir es ernst meinen ist eine völlig andere Geschichte. Wir dürfen eben die anderen Dinge nicht liegen lassen und vergessen, insbesondere eine Krankheit wie Krebs, oder die 30.000 Abtreibungen von ungeborenen Kindern fallen mir da ein. 
Wichtig ist aber auch das Organisationen wie die ALS Association oder auch Licht für die Welt, Ärzte ohne Grenzen und die vielen anderen Gruppen die es in diesem Bereich gibt,  immer wieder Gelder bekommen und nicht nur über kurze Hypes gepuscht werden (weils halt cool ist), die dauerhafte und langfristige Ausfinanzierung von solchen Institutionen ist viel wichtiger.
Im Buddhismus sprechen wir immer davon, zu beten wie die Wellen des Meeren, nicht wie das Feuer. Damit ist der gute alte Spruch des „steten Tropfen der den Stein höhlt“ gemeint. So sollte man auch mit der Bekämpfung der Probleme auf unseren Planeten umgehen.
Video 2: Patrick Stewart nahm es wie gewöhnlich
 mit trockenen britischen Humor.
In diesem Sinne, verabschiede ich mich mit Patrick Stewart’s berühmt berüchtigen Satz seiner Paraderolle in Star Trek The Next Generation 
„Make it so!“, nehmt euch ein paar Minuten und denkt still darüber nach, Captain Picard hat das selbe gemacht und es wie ein „Sir“ gemacht.

Written by Sivic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

259, Wirtschaft trifft Forschung – Von der Austromir zum Startup (Teil 1)

127, Spindelegger tritt zurück, die SPÖ Frauen pochen auf Mandate.