in

Friedensmahnwache in Graz

Auf Einladung eines Freundes war ich Gestern auf der Friedensmahnwache am Eisernen Tor in Graz. Knapp 80 Personen trafen sich hier zum Reden, Gedenken und Besinnen. Ein gemütliche Sit-Inn fernab der kriegshetzerischen Propaganda der Massenmedien, welches für sich aber auch ein mahnte dass jeder von uns eine Verantwortung in der aktuellen Situation hat friedens-stiftend zu wirken.


Die folgenden Bilder sollen einen kleinen Einblick vermitteln, was dort getan wurde:

Neben Taschen mit der US-Flagge darauf, wurde für Frieden und Versöhnung plädiert.

Written by Sivic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

259, Wirtschaft trifft Forschung – Von der Austromir zum Startup (Teil 1)

Nicht immer nur Europa!