in

Wie korrupt ist Österreich? – Transparency International (nur Audio), On The Grid Ep: 113

Home

Wie korrupt ist Österreich? Wie sehr schadet Korruption dem Wirtschaftsstandort und dem Ansehen des Landes? Fragen auf die Transparency International Austrian Chapter versucht Antworten zu geben.
https://www.youtube.com/watch?v=2U53qcT_kqw
Video: Der Jahresbericht von Transparency International – Austrian Chapter zeigt einmal mehr wie in Österreich Geschäfte gemacht werden.

WIE KORRUPT IST ÖSTERREICH?

Transparency International Austrian Chapter (TI) präsentiert in seinem Korruptionswahrnehmungsbericht 2016 die aktuelle Situation. Österreich hat sich im Gegensatz zu 2015 um einen Rang auf Platz 17 verschlechtert. Dabei wurde betont, dass diese Bewertung und die Wahrnehmung von Bestechung, Missbrauch öffentlicher Mittel oder auch die Verfolgung solcher Machenschaften durch Exekutive und schließlich die Verurteilung durch die Justiz, eine große Rolle bei unternehmerischen Ansiedlungen spielt.

Es wird geschätzt, dass alleine in Österreich die Korruption das Brutto-Inlandsprodukt um eine Milliarde Euro senken würde.  Zudem sind die pol

Auch die Medien machen aktuell keine gute Figur. Öffentliche Debatten wie jene über die Lügenpresse und die Diskussion über die Inseratenschaltung tun ihr übriges. Denn dass die Berichterstattung und Werbeaufträge gerne einmal Hand in Hand gehen, ist ein offenes Geheimnis in der Branche, die sich gerne einmal als die „Vierte Gewalt“ im Staat bezeichnet.

KORRUPTION IN DER MEDIENBRANCHE NOCH WENIG ERFORSCHT

Wobei etwa zur journalistischen Korruption noch relativ wenig Forschungs- und Studienmaterial erstellt wurde. Mag. Thomas Wolkinger betreute etwa eine von TI beauftragte Studie welche die Wahrnehmung von Korruption innerhalb der Medienbranche dokumentieren soll.

Er präsentierte dazu auch eine Umfrage aus dem Jahre 2013 aus Deutschland, laut dieser waren 54% der Befragten der Meinung dass Medien korrupt oder gar sehr korrupt sind und ihre Berichterstattung nicht neutral wäre.

Diese Bilanz ist tatsächlich demokratiepolitisch gefährlich, denn wenn Zeitungen, Nachrichten-Reporter und TV-Sender als nicht mehr neutral angesehen werden, dann fällt damit auch eine wesentliche Stütze des Vertrauens in den Staat und die Institutionen westlicher Demokratien weg.

IN EIGENER SACHE

Leider hatten wir den Camcorder in der Hektik im Büro vergessen. Es gibt zwar Videomaterial, das ist aber, im Gegensatz zur Ton-Spur,  nur stückweise vorhanden. Daher wurde dieser Beitrag auch nur als Audio-Version veröffentlicht.

Mit der Bitte um Verständnis.

Inside-Politics – Mehr als Tagespolitik!

Liked it? Take a second to support Sivic on Patreon!

Written by Sivic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rauchverbot – Rauchen erst mit 18, On The Grid Ep. 112

Uniform and Gunsmoke 2017 Trailer, Military Show in Vienna, On The Grid Ep 114