in

Wehrpflicht für Frauen!

Die Wehrpflicht für Frauen, bei mir habt ihr die Idee schon gelesen, die ÖVP fordert es laut einer internen SPÖ Broschüre aus dem vergangenen Dezember, die SPÖ überlegt ob man(n) damit die Frauen zur Volksbefragung mobilisieren kann.

Die Wahrheit ist doch, dass sich bei der von Prof. Mayer angesprochenen Frage nicht nur gesellschaftspolitische, sondern vor allem zahlentechnische Aspekte eine Wehrpflicht für Frauen mittel-langfristig unabdingbar machen.

Klar ist, das die Frauen die Mehrheit der Bevölkerung ausmachen und es ist auch bekannt, das die Jahrgänge 1997-2004 die geringste Geburtenrate (unter 1,4) der letzten 50 Jahre aufweisen. Das hatte natürlich schon vor fast 10 Jahren Auswirkungen bei der Lehrerbeschäftigung, wird sich, aber nun auch auf die Wehrpflicht und den Zivildienst auswirken.

Um dies abzufedern, kommt eine Debatte über die Wehrpflicht wohl gerade recht, sollte dies tatsächlich kommen, könnte man bei entsprechenden Tempo 2015/2016 die ersten Jahrgänge einrücken lassen und die SPÖ könnte ihren neuerlichen Schwenk als Retter des Systems entsprechend vermarkten, das Heer hätte dann aber auch einen deutlichen Überschuss an Rekruten und Rekrutinnen zu erwarten und zu erhalten.

Wie und ob eine entsprechende Adaption der Kasernen und nicht zuletzt auch des Musterungsbetriebes auf die nun vermehrte Präsenz der Frauen bei einem fallenden Budget zu bewerkstelligen ist, wird wohl eine sehr entscheidende Frage sein.

Wir werden sehen was die Zukunft bringt und in diesem Fall rechne ich durchaus noch damit dass wir demnächst die Diskussion über verpflichtende Auslandsdienste der GWD’s erleben werden, aber fangen wir doch erst einmal damit an die Herren die aus Partei unabkömmlichen Gründen nicht zum Heer durften, einzuziehen.

Hr. Androsch, Hr. Schüssel, wegtreten zum abrücken.

Sivic Out!

Written by Sivic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

259, Wirtschaft trifft Forschung – Von der Austromir zum Startup (Teil 1)

Bundesheer-Garde-Wehrpflicht

Nach Wehrpflicht-Volksbefragung – Die Tage danach und die Rufe nach Reformen!