in

#Paris Anschläge 2

Heute (13.November) gab es in Paris mehrere (sieben) Anschläge.

Bild: Ein Flüchtlingscamp in Calais brennt. (Fotoquelle: Twitter)

Auf Twitter überschlagen sich weiterhin die Meldungen.

Hier kurz zusammengefasst was aktuell auslesbar ist.

– Das Außenminsterium hat eine Hotline eingerichtet, falls man seine Verwandten / Angehörigen sucht kann man sich unter diese Nummer Anfragen richten: 05011504411

– Laut CNN können weitere Anschläge nicht ausgeschlossen werden

– Mittlerweile ist von sieben „gleichzeitig“ durchgeführten Aktionen die Rede.

– Es gibt Berichte wonach die Redaktion der Tageszeitung Libération ebenfalls angegriffen wurde, dort befanden sich bis zu dieser Woche auch die Räumlichkeiten von Charlie Hebdo.

– Das Flüchtlingslager „Jungle“ in Calais brennt.

– Aktuelle Opferzahl beläuft sich auf 150 Tote.

– Die Polizei (Spezialeinheit GIGN) stürmte das Bataclan Theater.

– In der Theater- / Konzerthalle Bataclan dürften während der Geiselnahme 100 Personen umgebracht worden sein.

– Kommissionspräsident Juncker, US-Präsident Obama und der britische Premierminister Cameron sprachen ihre Unterstützung und Anteilnahme aus.

– Der ORF hat CNN auf den Livestream durchgeschaltet.

– Fm4 startet um 6 Uhr wieder mit den Nachrichten eine ZIB Sondersendung findet um 7 Uhr auf ORF 2 statt.

– Ein islamistischer Hintergrund wird nicht ausgeschlossen, ist aber bislang auch noch nicht bewiesen.

-Die Website von N24 war zwischenzeitlich nicht erreichbar, ich empfehle auf Euronews zu gehen, sitzen direkt an der Quelle und berichtet auch in deutscher Sprache.

Meine Gebete sind bei den Hinterbliebenen und den Opfern der Anschläge.

Hier geht es zu Teil 1 und Teil 3 meiner Zusammenfassungen.

gez. Sivic

Written by Sivic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

259, Wirtschaft trifft Forschung – Von der Austromir zum Startup (Teil 1)

#Paris Anschläge 3