in

Lachen über die Realität

Karl Farkas sagte einst: „Lachen ist gesund. Lachen macht schön. Ich lache gern!“

Der gute Mann hatte recht, wenn man seine „Bilanzen“ ansieht dann braucht man nur zwei Dinge machen, nämlich die Namen und die Jahreszahlen vertauschen, der Rest stimmt auch Heute noch.

Ich stehe ja persönlich deutschen Kabarett sehr „rassistisch“ gegenüber, aber was gut ist sollte man doch nicht einfach nur für sich behalten.

Die Mannschaft der ZDF-Anstalt bringt interessante Einblicke in die aktuelle Politische Lage in der Ukraine und der deutschen Innenpolitik, mit sehr scharfen Pointen und leider zu vielen Wahrheiten wird da hantiert und gespielt, eigentlich würde man sich solche Diskussionen, ja statt der Tagesschau wünschen, aber ja auch das ist nicht objektive Berichterstattung, obwohl, jeder bringt seine Argumente an.

Nur zu Schade, dass man mittlerweile immer mehr ins Kabarett wechseln muss um eine kritische und offene Meinung präsentieren können.

Demokratie ist eben eine Show geworden, das ist keine österreichische Erfindung. Schon Batman wusste vor 50 Jahren davon zu erzählen dass die Wähler hoffentlich nicht auf billige Tricks und Varietédarbietungen reinfallen, sondern politische Inhalte und sachliche Diskussionen für ihre Meinungsbildung zu Rate ziehen.

Dank gebührt den NEOS, dem Team Stronach (So schlecht sind die wirklich nicht und ich habe auch nicht gekokst.), den Piraten, dem Wandel und der KPÖ, achja die Monarchisten habe ich vergessen, aber naja leider ist das fast alles nur Minderheiten Programm, die Frage die man sich auch dort stellen muss, wie viel müssen wir investieren um die Leute aus der Ohnmacht des medialen Narrenschiff zu befreien.

LG Sivic

Written by Sivic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

259, Wirtschaft trifft Forschung – Von der Austromir zum Startup (Teil 1)

Cowboyz and Indianz