in ,

Peter Klien zur EU-Wahl – Weils eh wurscht ist, Inside Politics Ep: 51/2

https://derstandard.at/2000091916330/ORF-Programm-2019-Bewaehrte-Formate-und-viel-Heimat#

Der Satiriker Peter Klien gilt als erbarmungslos, mit seinen oft provokanten und pikanten Fragen versucht er Politiker auf die falsche Fährte zu locken. Diesmal stand er Inside Politics Rede und Antwort.

PETER KLIEN ZUR EU-WAHL UND DER MORAL IN DER POLITIK

Satiriker Mag. Peter Klien (ORF) ist als Außenreporter der Late Night Show „Willkommen Österreich“ immer wieder auf Parteiveranstaltungen oder Wahlabenden unterwegs. Vor diesem Karrieresprung schrieb er Gags für die Sendung und u.a. war als Systembibliothekar und Lektor für die Universität Wien tätig.

Mit Fragen wie „Hätten Sie Herbert Kickl in der Schule geküsst?“, „Wenn Sie Bundespräsident werden sollten, wer soll Sie bei „Willkommen Österreich“ parodieren, Stermann oder Grissemann?“, oder „Wer war die stärkere Konkurrenz im Wahlkampf, Herbert Vilimsky oder Karoline Edtstadler?“, bringt Peter Klien den ein oder anderen Politiker immer wieder aus der Fassung.

Seine Rolle als rasender Reporter war ursprünglich als Sidekick für Grissemann und Stermann gedacht, entwickelte sich aber wie das Kabarett-Duo Maschek, zu einem eigenständigen und fixen Stern innerhalb der Sendung weiter. Neben der bereits seit einigen Jahren laufenden Bühnentour als Kabarettist, kommt im September auch eine eigene Late-Night-Show „Gute Nacht Österreich“ im ORF hinzu.


Video: Peter Klien im Gespräch mit Claudio Schiesl über die EU-Wahl,  Moral und politische Verantwortung.

Die Reportagen von Klien sind aber mittlerweile ein wesentlicher Bestandteil der ORF-Berichterstattung an sich geworden. So verwundert es nicht, dass Klien mit den ZIB-Teams des Rundfunks „Du an Du“ zusammenarbeitet und sich vorher auch abspricht. Selbiges gilt auch für Politiker und Pressesprecher, so erhält er auch einiges an Hintergrundinformationen die er dann in seine Arbeit einfließen lässt. Zudem gibt es etwa mit FPÖ-Chef Norbert Hofer, schon gewisse Dauergäste, die ein zwei Gags freiwillig dazu liefern.

PETER KLIEN: POLITIK ALS TRANSPARENTEN VORGANG ORGANISIEREN

Im Interview mit Claudio Schiesl sprach der studierte Altphilologe und Philosoph über seine Beobachtungen und Einschätzungen zur EU-Wahl, mögliche Trends für die kommende Nationalratswahl, die Ibiza-Videos und Notwendigkeit Politik als einen transparenten Vorgang zu organisieren.

Damit meint Klien, dass es mehr Transparenz bei Politik und Behörden geben müsse und Themen wie die Parteienförderung, das Amtsgeheimnis und die Finanzierung von Parteien an sich neu überdacht und offener gestaltet werden müssen. Nur so könne man das negative Image der Politik korrigieren und den Kampf gegen Korruption bekämpfen.

INSIDE POLITICS – MEHR ALS TAGESPOLITIK…

Liked it? Take a second to support Sivic on Patreon!

Written by Sivic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sebastian Kurz-verlässt-Nationalrat-Wien-Redoutensaal-Hofburg

Sebastian Kurz verliert Vertrauensabstimmung im Parlament, Inside Politics Ep: 52

Reisswolf-Bundeskanzleramt-Wien-Kurz-ÖVP-Festplatte-Mitarbeiter-Reißwolf

Brigitte Bierlein wird neue Bundeskanzlerin von Österreich, On The Grid Ep: 197