in

282, SPÖ-Chef Michael Schickhofer im Presseclub

Hallo zum 282. Blogeintrag!


Zum ersten Mal war  LH-Stv.  Mag. Michael Schickhofer im steirischen Presseclub, wir waren wieder live dabei.

Back to the Roots!

 

Schickhofer Hroch
Bild: Sigrid Hroch (Presseclub) und Michael Schickhofer (SPÖ).

Wenn der Presseclub LH-Stv. Michael Schickhofer einlädt, dann ist es unsere Pflicht dort präsent zu sein, denn er präsentierte gestern im „steirischen PresseClub“ seine persönliche Agenda.

Wie bei uns üblich, haben wir natürlich das gesamte Pressegespräch gefilmt und danach ein kurzes Interview für unsere Reihe Inside-Politics geführt.

Video: Inside-Politics mit Michael Schickhofer. 
Bemerkenswert waren etwa der Ansatz „Zukunft neu denken„, wie die „Wohnbeihilfe für Studenten“ nun realisiert werden wird, und der etwas an Kreisky anschließende Ansatz in Richtung „Leistung & Aufstieg„; sowie die mehrfach geäußerte Absicht „sich von alten Zöpfen nicht irritieren zu lassen und diese bei Bedarf anzugehen“.
Dass Google & Facebook – als „Steuersünder“ tituliert – nicht gut wegkamen war erwartbar, dass die Abgeordneten im österr. Nationalrat und im EU-Parlament und auch die österr. Regierungsvertreter im EU-Rat das gesetzlich explizit beschlossen haben und die „bösen“ Konzerne das einfach „perfide“ ausnützen, ist die nicht ignorierbare Kehrseite der Medaille. 

Zur Vermeidung solcher moralischer Zwickmühlen, empfiehlt es sich natürlich immer die Gesetze ordentlich durchzulesen und ihren Inhalt mit dem eigenen Positionspapier abzugleichen, dann braucht man sich um die andere Seite der Medaille keine Sorgen machen.

Bedingt durch die Entscheidung des VfGH zur Bundespräsidentenwahl, wurde seitens der anwesenden Journalisten  und Blogger auch Fragen gestellt, welche Konsequenzen aus den gemachten Fehlern zu ziehen sein. Schickhofer wollte den nun aufgenommenen Ermittlungen seitens der Korruptionsstaatsanwaltschaft verständlicherweise nicht vorgreifen, schloß aber mögliche parteiinterne Verfahren gegen mitverantwortliche Parteimitglieder nicht aus. 

Die SPÖ wird sich aber laut Schicke intensiv mit den nun publik gewordenen Vorkommnissen beschäftigen und selbstverständlich ihr demokratische Pflicht beim nächsten Wahlgang wahrnehmen und in voller Stärke Wahlhelfer und -Zeugen stellen.
Eine Wahlempfehlung werde es aber nicht geben, dass Schickhofer wieder für  Van der Bellen stimmen wird, ist fix.
  
 
Schickhofer Journalisten
Bild: Auch die Journalisten waren nicht zimperlich mit ihren Fragen.
 
Jedenfalls war eine klare Sprache festzustellen, und Ideologiebezüge wurden Anhand konkreter Beispiele präsentiert – der wiederholt zitierte Tenor war „Gleichheit in der Chance“ und als sozialdemokratisches Novum der Ansatz „mit Steuergeld sparsam & effizient umzugehen„, auch hinsichtlich „Transparenz & Kommunikation“, wurden für die nächste Zukunft Fortschritte avisiert.

Kleiner Hinweis noch, aufgrund von Renovierungsarbeiten in meinem Büro musste ich die Arbeit an der Pressekonferenz verschieben, keine Sorgen, den Spaß gibt es bald Uncut und in voller Länge.


Bleibt uns treu:APZ und SIVIC
 
 

Written by Sivic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

259, Wirtschaft trifft Forschung – Von der Austromir zum Startup (Teil 1)

Inside Politics Ep. 28, Landeshauptmann Stv. Michael Schickhofer im Presseclub (SPÖ)