in

153, Ein bizarrer Auftritt.

Willkommen zur 153. Ausgabe!

Eines vorweg ich habe nur wenig Zeit und daher wird das auch keine lange Nummer werden.

Video 1: NEOS feiern ihren zweiten Geburtstag.
Eigentlich hatte sich Matthias Strolz das etwas anders vorgestellt, die NEOS hatten ja am Wochenende ihre Mitgliederversammlung und feierten ihren zweiten Geburtstag, beschlossen 12 neue Programmpunkte und geben noch mehr Gas um bei der kommenden Mutter aller Schlachten (Wien Wahl 2015), die gewünschten 7-9% zu erreichen. 
Video 2: Stefan Windberger sprach sich schon im Juli für die Legalisierung ein.
Ja eigentlich, wäre da nicht die Legalisierung von Cannabis ins Programm gerutscht. Gut das ist ja auch nichts neues, wer Inside Politics mit Stefan Windberger gesehen hat, der weiß dass die Forderung bei den JUNOS (Parteijugend) schon längst im Programm formuliert wurde.
Und wenn man sich das Beispiel Kaliforniens ansieht, dann kann man bereits einschätzen dass die Legalisierung nicht unbedingt etwas schlechtes sein muss, dort ist immerhin der Schwarzmarkt eingebrochen und Kiffer leisten nun wie die Raucher einen Beitrag zur Staatskasse.

Video 3: Matthias Strolz bei Armin Wolf in der ZIB 2.

Wie dem auch sei, den gestrigen „frankesken“ Auftritt von Matthias Strolz in der ZIB 2 erklärt dieser Beschluss jedoch nicht wirklich. Strolz kündigte ja schon im Vorfeld an dass er lieber über die Bildungsfragen und andere Themen sprechen will und nach ca. 7 Minuten artete das Gespräch dann doch in einem Streit über die Berichterstattung des ORF, die Einflussnahme der NEOS im Stiftungsrat, die Tatsache dass Strolz sogar meinte dass unter seiner Obmannschaft keine völlige Freigabe aller Drogen gebe, aus.
Wie dem auch sei ich habe wenig Zeit, Strolz und Wolf gaben sich ein Duell und Matthias war am Ende sichtlich entnervt, ging auch auf Armin Wolf direkt los und demaskierte sich schließlich selbst, am Ende meinte er zu Wolf dass er wenn er einen Österreicher um 4 Uhr wecken würde und fragt wofür die NEOS stehen, dann erwarte er sich dass dieser mit „Erneuerung“ antworten würde.
Mhm, fasst schon bizarr (Ich warte auf die heutige Tagespresse!), für mich stehen die NEOS nämlich aktuell nur für Verwaltung in rosa. 
Wolf meinte darauf nur „Ich hoffe dass tun sie nicht bei mir“, worauf Matthias Strolz ihm entgegnete dass er nicht wüsste wo dieser wohne, die Antwort von Wolf kann man natürlich oben nachsehen.
Cu soon, Sivic!

Written by Sivic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

259, Wirtschaft trifft Forschung – Von der Austromir zum Startup (Teil 1)

Strolz beim Wolf zu Cannabis und NEOS.