in

134, Blödheit tut weh, oder man verdient Geld damit.

Tupolew ist eigentlich für seine Bomber bekannt, dass es auch friedlicher ging und geht beweißt die Tupolev 134.

So, willkommen bei 134. Blogeintrag.

Heute Fange ich ich mit Farkas an und höre mit Farkas auf. Es heißt ja immer wir würden über unsere Verhältnisse leben, ich würde mal behaupten wir greifen uns über unsere Verhältnisse auf den Schädel, Farkas wusste noch was man auch noch über seine Verhältnisse alles so erleben darf, wenn Politiker die Meinung vertreten Sie müssen Gott spielen.

Propaganda und Dummheit ist überall:

Propaganda und Falschmeldungen beeinflussen uns schon seit Ewigkeiten, jedoch haben diese ein enormes Maß erreicht, die Medienmanipulation greift fast überall ein, sei es die Kriegsberichterstattung, das schüren von sozialen Ängsten, oder die Moralapostel Artikel mancher Chefredakteure.
Manipuliert wird fast immer und überall, da ist es gut wenn einige Leute sich dem auf subtile Art widersetzen.

Neben den mittlerweile sehr extremen Berichten mit denen wir tagtäglich konfrontiert werden, ist auch eine Ladung Blödheit ein guter Teil der täglichen Nachrichtenmeldungen mit denen die Agenturen ihr Geld verdienen.

Daher folgt eine kleine Top 5-Liste (ohne Reihung) der meiner Meinung nach besten Artikel, Bilder und Videos die das aktuelle Tagesgeschehen, wenig bis gar nicht, oder auch etwas zu ernst nehmen.

Möge die wilde Bilderreise beginnen:

Der Krieg in der Ukraine hat auch sehr eigene Blüten zum wachsen gebracht, bei den ganzen Falschmeldungen kommt jetzt mittlerweile auch der ein oder andere Witzbold auf die Idee sich einen Jux daraus zu machen. 

Bild 1: Russische Panzer in der Ukraine!

Diese Rebellen von Anonymous nehmen auch jede Aufforderung zur Wahrheitsaufklärung ernst, diesmal hackten Sie einen Spionagesatelliten der NATO, der hatte nämlich frappierende Aufnahmen einer russischen Panzerkolonne aufgenommen.

Video 1: Die Armee ist zwischen 100 und 10.000 Kampfpanzern groß und trägt olivgrüne Tarnkleidung.

Selbst die Russen nehmen die Lage in der Ukraine nicht ganz so ernst, wie es in unseren Medien kolportiert wird. Hier wird in Aktenzeichen XY Manier auf die russische Armee verwiesen, die jeder sucht, aber keiner findet. Um sachdienliche Hinweise wird gebeten.

Arrogante Amis:

Bild 2: Ich bezweifle dass die IS Soldaten bloß Ziele sind.

Die „What my … think what i do?“ Fotocollagen sind ja hinlänglich bekannt, eine verkürzte Variante davon zeigt wie sich einige Amerikaner vorstellen wie die IS-Truppen von den US Streitkräften bekämpft werden. Solange man nicht der eigenen Propaganda glaubt, ist alles gut.

Österreich bald wieder Weltmacht.

Vom Heer hört man ja meistens nur schlechte Nachrichten, diesmal ist es anders. Österreich ist auf Platz 36 der Weltmächte vorgerückt, wir sind gleich nach Nordkorea im Ranking der Weltmächte, ohne die Nuklearwaffen der anderen Staaten miteinzubeziehen, versteht sich.
Laut Ranking müsste das Heer besser sein als sein Ruf, angeblich ist man im Verteidigungsministerium ob der guten Platzierung entzückt, schauen wir doch wie es nächstes Jahr sein wird. Hätte man übrigens nur die Anzahl der Generäle verglichen, wären wir angeblich unter den Top 5 weltweit.
Mission Accomplished!!!

Pink statt Tarnanstrich:

Bild 3: Laut Format haben die Neos eine Negativbilanz eingefahren.

Ich kann jetzt nicht sagen was da sonst noch im Artikel stand, aber wenn die sich wirklich in solchen Logikfehlern verzetteln, hilft nur noch frische Luft.
Die Journalisten vom Format sollten vielleicht wieder mal den Mathematik- und Logikunterricht besuchen, aber zu viel Büroluft macht ja bekanntlich auch grogy, weiß ich von mir selbst. Vielleicht sind dass die selben Redakteure die in der West-Propaganda Abteilung arbeiten, die verrechnen sich auch andauernd.

Zum Schluss halte ich es mal wieder mit Farkas, der einen guten Vorschlag zum Ende aller Kriege schon vor 50 Jahren unterbreitete.

Bis bald,

euer Sivic

Written by Sivic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

259, Wirtschaft trifft Forschung – Von der Austromir zum Startup (Teil 1)

Bewegung Freies Triest – Movimento Trieste Libera in Vienna – ZIB 2 (ORF)