in

Youtube-Regulierung in Österreich, Frage Dr. Lackner Komm Austria, ON THE GRID EP 105

https://drive.google.com/file/d/1Pw0_WsLitt5tN-y5EMG-hW0xUBTV35tb/view


Video: Dr. Susanne Lackner erklärt die Aufgaben der Komm Austria.


Die Medienbehörde Komm Austria und ihr Geschäftsorgan die Rundfunk und Regulierungs-GmbH (RTR) hat erstmals Youtuber und Videodienste zu einem Vortragstag eingeladen um die rechtlichen Leitlinien für „kommerzielle“ Audiovisuelle Mediendienste zu erläutern.

Claudio Schiesl / Sivic ging in seiner Frage darauf ein was das für Vereine, Behörden und viele andere Dienste bedeutet die bislang nicht registriert oder geprüft wurden.

Näheres zur Regulierung von Youtubern und Videoplattformen finden Sie im Beitrag 291 Rundfunkregulierung in Österreich.

Die hier genannten Inhalte sind rechtlich unverbindlich, es wird keine Verantwortung für Richtigkeit und Vollständigkeit übernommen.

Inside Politics – Mehr als Tagespolitik!

[paypal_donation_button]

Written by Sivic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Youtube und Facebook versus klassische Medien – 10. Steirische Media-Analyse, On The Grid Ep. 101

Regulierung von Youtube – Die Spielregeln der Konvergenz, Dr. Susanne Lackner, ON THE GRID Ep 105/1