in

Witz lass nach…

Darth Vader kandidiert in der Ukraine, aber bei uns ist der Faymann angetreten und der ist auch genommen worden, wie ein Freund von mir lapidar auf diese Meldung antwortete.
Ich finde Darth Vader einfach cool, auf der TU Graz hat ja in den 90er Jahren die Konkurrenzliste „Star Trek“ bei zwei ÖH Wahlen hintereinander einen Abgeordneten gestellt, ein Beispiel dafür dass solche Dinge nicht immer nur als Scherz gemeint sind.

Aber ja genug von der Politik, hat eigentlich jemand von euch schon eine Solaranlage?

Doch keine Sorge, solltet ihr es vergessen haben, dann bekommt ihr vielleicht bald ein Satellitenbild von eurer Anlage samt Rechnung, denn das Finanzamt will die Eigenverbrauchssteuer für Solaranlagen über 5000 Kilowattstunden (!) wieder verstärkt einfordern. Davon sind zwar in erster Linie Unternehmen und Landwirte betroffen, aber der Aufschrei des gemeinen Volkes hat wieder einmal mehr dazu geführt dass sich fast jeder Österreicher mit Fotovoltaikanlage am Hausdach unter Generalverdacht gestellt und als Opfer des Finanzministeriums fühlt.

Nun wieder raus aus dem Sherwood Forest und zurück in die österreichische Realität:

Wobei was ist schon real? Wenn ich eine 17.000 Euro Rechnung von A1 bekäme, dann würde ich wohl auch auf die Barrikaden gehen, denn solche Summen und Methoden sind wohl vielen Laien realitätsfremd und nicht erklärbar.
Wir leben aber in einer Welt wo vieles möglich ist, was wir uns gar nicht vorstellen können oder wollen und uns sehr exotisch und verrückt vorkommt.

Das bringt mich übrigens zu einem schönen Abschluss. Die Leute denen ich nicht zu verrückt und exotisch bin, lade ich herzlich zu meinem Vortrag „Blog Dich Frei“ ein, den Leuten welchen ich zutiefst suspekt bin kann ich diesen Beitrag auch nur empfehlen um mich besser kennen zu lernen.

Als eine der letzten Veranstaltungen der Grazer Linuxtage wird auch eine Sendung aus meiner Serie im Rahmen des Workshops „INSIDE POLITICS“ vor Ort produziert.

Also, habt eine schöne Woche, wir sehen uns vielleicht am nächsten Samstag (5. April) um 17:00h im Seminarraum 2, auf der FH Joanneum.

Alles Gute, wünscht Sivic …..

Written by Sivic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

259, Wirtschaft trifft Forschung – Von der Austromir zum Startup (Teil 1)

Wenn das Eis bricht