in

On the Grid Ep 87: Kampf um Kunst und Kultur in Europa (Thalia Graz)

https://www.youtube.com/watch?v=ftzjh5R7zEQ


Video: Journalist und Blogger Andreas Unterberger gibt seinen „liberalen“ Senf zum Thema Kunst, Kultur, Förderung und staatlicher Zensur.

Die steirischen Grünen luden am 28. September zum Diskussionsabend über den „Kampf um Kunst und Kultur“ in die Grazer Thalia ein und unterhielten sich in prominenter Runde über die möglichen Gefahren eines europaweiten Rechtsrucks für Freiheit und gesellschaftliche Entfaltung.

Landtagsabgeordnete Sandra Krautwaschl und die Grazer Kulturstadträtin Lisa Rücker, luden auch den Journalist und Blogger Andreas Unterberger, den ehemaligen Chefredakteur der Wiener Zeitung (Abgesetzt unter Werner Faymann) ein. Dieser gab den Reibebaum, sprach sich gegen politische „Bestellkunst“ und  für einen liberalen Umgang im Bereich der Kunst- und Kulturentwicklung, frei von politischen Interventionen aus.

SIVICSBLOG.COM

Mit dabei:

– Professor Ernst Marianne Binder, Dichter und Regisseur
– Dr.in Radka Denemarková, tschechische Schriftstellerin, Übersetzerin und Journalistin
– MMag.a Judith Götz, Literaturwissenschafterin und Politikwissenschafterin
– Dr. Andreas Unterberger, freier Publizist und Politikwissenschaftler
– Dr. Michael Wimmer, Musikerzieher, Politikwissenschafter, Universität Wien

Written by Sivic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

294, Wenn aus Geocaching ein Bombeneinsatz wird!

295, BP-Wahlanfechtung – Eine Zusammenfassung…