in

Inside Politics Episode 3!

Nein ich mache nicht George Lucas nach, auch wenn der Wahlkampf hin und wieder etwas von einer Oper hat, aber nicht von einer Space Opera wie Star Wars eine ist, eher etwas von einer Seifen Oper al a Reich und Schön und die hatte schon mehr Niveau.

Wie bereits Gestern angekündigt, habe ich Philip Pacanda zum Interview am Grazer Schlossberg geladen.

Gesprochen wurde viel, ich habe ihm auch viel reden lassen und ich konnte dadurch auch schon einiges darüber erfahren, wie die politische Arbeit eines Abgeordneten im Gemeinderat im Detail aussieht.

 Bild: Philip Pacanda presst eine orange BZÖ Gedenkkappe zusammen.

Der überaus sympathische und weltoffene Gemeinderat ist der derzeit einzige Mandatar der österreichischen Piratenpartei.
Bevor er sich aber am 30 September einmal ordentlich ausschlafen wird, beantwortete er Fragen zu seiner politischen Arbeit in Graz, Medienpolitik, Korruption, langsamen Magistraten, die politsche Konkurrenz und vieles mehr…

Ich sage es mit Karl Farkas: „Schaun Sie sich das an!“

Written by Sivic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

259, Wirtschaft trifft Forschung – Von der Austromir zum Startup (Teil 1)

Inside Politics Sivics Video-Blog