in ,

Raiffeisenbank soll „Digitale Regionalbank“ werden, Martin Schaller, On The Grid Ep: 165-2

Die Raiffeisenbank Steiermark lud am Donnerstag zum alljährlichen Jahresauftakt in die Firmenzentrale nach Raaba bei Graz ein, dabei ging es insbesondere um das abgelaufene Geschäftsjahr und die Pläne für 2019.

Im Interview zur Pressekonferenz spricht der Generaldirektor der Raiffeisen-Landesbank MMag. Martin Schaller über die Herausforderungen denen sich die RLB stellen muss, über das gute Geschäftsjahr 2018 und die Fragen wie es um die künftige Konjuktur, das Wirtschaftswachstum und Serviceleistungen wie Bankomatgebühren steht. Zudem betonte Martin Schaller wie wichtig der Kundenkontakt in Verbindung mit der Digitalisierung ist.


Video: Im direkten Gespräch stellte der Generaldirektor der RLB-Steiermark Martin Schaller seine Pläne für 2019 vor.

Daher sollen heuer alle Schritte gesetzt werden die Raiffeisenbank in eine „Digitale Regionalbank“ zu verwandeln. Denn laut internen Studien kennen 97% der Kunden ihren Berater, weswegen es wichtig wäre auch mit den Realitäten der Klienten entsprechend individuell mitzugehen und das Smartphone für die Kontaktbindung, sowie als erweiterte Filiale zu nutzen.

Die Aufnahme vom gesamten Pressegespräch ist noch in der Bearbeitung und wird bei der nächsten Aktualisierung auf Inside-Politics abrufbar sein.

INSIDE POLITICS – MEHR ALS TAGESPOLITIK…

Liked it? Take a second to support Sivic on Patreon!

Written by Sivic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schützenhöfer-Schickhofer-Lawinenwarnstufe-5

Schneechaos – Lawinenwarnstufe 5 in der Steiermark

Donnerstagsdemo-Graz-Gewerkschaft-SPÖ-Plakate

Donnerstagsdemo – Gewerkschaft fordert 30 Stunden Woche, On The Grid Ep :166