in ,

Herbert Kickl und Mario Eustacchio zur allgemeinen Sicherheitslage, On The Grid Ep: 178

Innenminister Herbert Kickl und der Grazer Vize-Bürgermeister Mario Eustacchio präsentierten eine erste Bilanz zur Lage in den Grazer „Schutzzonen“ und sprachen über verschiedene Sicherheitsthemen.


Video: Die beiden FPÖ-Politiker Herbert Kickl und Mario Eustacchio präsentierte Sicherheitskonzepte und erste Bilanzen.

„Law and Order“ ist bei der FPÖ Programm, nicht nur in Wahlkämpfen wird diese Parole skandiert, auch in der aktuellen Politik gehen freiheitliche Politiker nach diesem Prinzip vor.
So gibt es seit Anfang März sogenannte Schutzzonen in Grazer Grünanlagen Metahofpark und Volksgarten, beide galten als Hochburgen des Drogenhandels, ein Umstand der auch in die User-Kommentare diverser Augmented-Reality-Spiele wie Pokemon-Go, Ingress dem GPS-Schatzsuchspiel „Geo-Caching“ Einzug fand.

In der Pressekonferenz vom 15. März verkündete Innenminister Herbert Kickl und dem Grazer Vize-Bürgermeister Mario Eustacchio (beide FPÖ) stolz, dass es bereits 84 Betretungsverbote für amtsbekannte Personen gab, wenn diese sich nicht an den Platzverweis von 30 Tagen halten, droht ihnen eine Strafe von 500 Euro.

Polizei-Schutzzonen-Politik-Graz-Österreich-Polizei-Einsatz
Bild: Neben den Schutzzonen Metahofpark und Volksgarten gibt es auch Schwerpunktaktionen in anderen Grünbereichen, wie etwa hier am Grazer Opernring.

Zu dieser Entwicklung kam noch hinzu dass Kickl 123 neuen Polizisten für die Steiermark ankündigte, sowie einen Anstieg der Aufklärungsquote auf 56% und einen Rückgang der Anzeigen um 13% österreichweit verkündete.

Weiters wurden verschiedene Sicherheitsthemen behandelt, darunter wurden auch neben regional relevanten Punkten, auch Fragen zur Weiterentwicklung der Polizistenausbildung, der Cyber-Kriminalität, den Umgang wie man mit IS-Heimkehrern und wie es mit dem Testlauf der berittenen Polizei vorangeht, gestellt.

INSIDE POLITICS – MEHR ALS TAGESPOLITIK…

Liked it? Take a second to support Sivic on Patreon!

Written by Sivic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Martin Sonneborn-Titanic-Modell-Die Partei-Brüssel-EU-Parlament

Martin Sonneborn (DIE PARTEI) – Ein Satiriker im EU-Parlament, Inside Politics Ep: 45

Verwaltungsgerichtshof-Wien-Schwechat-dritte Piste-Österreich-Umweltbescheid

Verwaltungsgerichtshof erlaubt dritte Piste in Wien Schwechat