Bundesheer Festakt: Eurofighter Typhoon überfliegen Graz

Aufgrund eines Festaktes des Bundesheeres überflogen zwei Eurofighter die steirische Landeshauptstadt Graz.

Die Feierlichkeiten zur Zusammenlegung der Streitkräftekommandos von Luft-, Land als auch von Teilen der Abteilungen Führungsunterstützung und Cyber Defense zu einer Strukur, unterbrachen am Freitag Nachmittag den dienstlichen Alltag in der Belgier-Kaserne in Graz.


Video: Eurofighter im Flug über Graz.

Im Zuge des Festaktes überflogen auch zwei Eurofighter Typhoon den Exerzierplatz der Anlage. Die Zusammenführung der verschiedenen Kommanden zu einer Führungsebene soll das Bundesheer schlanker, effizienter und schlagkräftiger machen.

Bild: Zahlreiche Fahnenformationen aller Truppengattungen waren zum Festakt angetreten.

Ziel ist es Doppelgleißigkeiten abzuschalten und somit Kräfte frei für andere Aufgaben zu machen. Anwesend waren neben dem Kommandanten des neuen Kommando Streitkräfte Generalleutnant Franz Reißner auch Verteidigungminister Mario Kunasek und der Generalstabschef General Robert Brieger, sowie zahlreiche Honorartoren aus Politik und Heer.
Desweiteren fanden sich auch zahlreiche Militärattaches aus dem Ausland, darunter den USA, Deutschland, Finnland, China und zahlreichen anderen Nationen, zum Festakt ein.

Bild: Kunasek unterstrich den wiedergefundenen Hauptzweck des Bundesheeres als „Bewaffnete Macht“ die Landesverteidigung zu garantieren.

Bundesminister Kunasek als auch General Brieger betonten in ihren Reden die Notwendigkeit der Heeresreformen und die Aufstockung der budgetären Ausstattung der Truppe, die seit Jahrzehnten in ihren Fähigkeiten einsparen musste und mittlerweile am Rande des Zumutbaren ihre Aufgaben mit unzureichenden Mitteln erfüllen müsse. Die Causa Eurofighter oder eventuelle Nachfolgemuster waren dabei kein Thema.

Näheres zu den Feierlichkeiten der Gründung des neuen Kommandos Streitkräfte in Graz und Salzburg in der kommenden Berichterstattung.

INSIDE POLITICS – Mehr als Tagespolitik…

Share This:

Liked it? Take a second to support Sivic on Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.