Pressekonferenz: Blackout Wasserversorgung, Johann Seitinger (ÖVP), On The Grid Ep: 179

Wie wahrscheinlich sind Hackerangriffe auf die Infrastruktur? In Graz diskutierte man am 20.03. über das Szenario „Blackout Wasserversorgung“.

Im Zuge eines Symposiums zum Thema Wasserversorgung, lud Landesrat Johann Seitinger (ÖVP) am 20. März zu einer Pressekonferenz ein, in der es um die Frage der Krisenvermeidung und -bewältigung ging.
Dabei wurde das Bedrohungsszenario „Blackout Wasserversorgung“ diskutiert und analysiert.


Video: Landesrat Seitinger erklärte mit Hilfe zweier Experten auf welche Szenarien man sich im Krisenfall einstellen müsse.

Landesrat Seitinger attestierte hier jedenfalls mehrere Mängel in der gesellschaftlichen Wahrnehmung und möchte mit seinem Ressort dafür beitragen, dass die Sensibilisierung der Bevölkerung für diese Themen vorangetrieben wird. Denn in Europa ist seiner Meinung nach das Krisenbewusstsein für einen Blackout nur mässig ausgeprägt.
Als Experten waren Dr. Josef Klinger und Dipl. Ing. Johann Wiedner geladen, die die verschiedenen Themenpunkte präsentierten und tiefergehend erläuternden.

INSIDE POLITICS – MEHR ALS TAGESPOLITIK…

Share This:

Liked it? Take a second to support Sivic on Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.