362, Peter Kolba – Die Chronik eines Ausstiegs…

Wenn sich zwei streiten, geht der Dritte nach Hause. Peter Kolba (Liste Pilz) hat nun die Konsequenzen gezogen, gratulierte er noch um 11:19 Uhr dem neuen Duo Zinggl und Rossmann zur Klubführung, kündigte er zwei Stunden später an sein Mandat mit 1. Juni zurückzulegen.

Weltrekorde kündigen sich nicht immer an, im Falle des Nationalratsabgeordneten der Liste Pilz Dr. Peter Kolba könnte dies aber schon fast einer sein. Denn dieser kündigte heute um 13:23 Uhr seinen Rücktritt via Twitter an, exakt zwei Stunden nachdem er der neuen Klubführung (Bruno Rossmann und Wolfgang Zinggl) zum Amtsantritt gratulierte.
Hintergrund ist das interne Hick-Hack in der Partei und in weiterer Folge auch die kommunizierte Kritik an seiner Person über die Medien. Die Grazer Journalistin Mag. Claudia Gigler, schloss heute Vormittag im Online-Teil der Kleinen Zeitung ihren Artikel mit den dem folgendem Satz ab:

„Bißmann und Cox hatten sich schon vor den jüngsten Querelen um die Wiederkehr von Peter Pilz an Peter Kolba gerieben, dem sie vorwarfen, nicht ausreichend mit den übrigen Klubmitgliedern zu kommunizieren und die strategische Planung zu vernachlässigen.“

Auf diese Kritik Seitens Bißmann und Cox replizierte Kolba in seinem Rücktrittskommentar und verwies darauf dass er nur dem Klub, nicht aber der Partei vorstand und eben dieser seit April auch nicht mehr angehöre. Somit verliert die Liste Pilz ausgerechnet einen ihrer bekannteren Fürsprecher, neben Alfred Noll (Rechtsanwalt in Medienfragen) gehört Peter Kolba zu denjenigen innerhalb des Teams von Peter Pilz die eine eigene mediale Trademark aufgebaut haben.

Als streitbarer Verbraucherschützer und Chefjurist des Vereins für Konsumentenschutz (VKI) war er jahrelang ein steter Begleiter des Fernsehpublikums in ORF-Verbraucherschutz-Magazinen und der Sendung Bürgeranwalt, die sich vorwiegend mit Verbraucherrecht und Behördenschikanen auseinandersetzt.
Zuletzt hieß es noch von Peter Kolba dass die Plattform Bürgerrechte.online die er in seiner Funktion als Abgeordneter betreibt, aufgelöst wird und die erhaltenen Spenden in der Höhe von 600,- Euro an die Spender rücküberwiesen werden.

PETER KOLBA – DIE CHRONIK EINES RÜCKTRITTS:

Um die Ereignisse von heute noch einmal zusammenzufassen, haben wir eine Chronik mit den Tweets von Dr. Kolba erstellt, an denen ablesbar ist, was sich nun bei der Liste Pilz zutragen hat.

Peter Kolba Gratulation
Bild: Um 11:19 Uhr, gratulierte der zurückgetretene Klubchef dem neuen Führungsduo Rossmann und Zinggl. (Quelle: https://twitter.com/KolbaPeter)
Kolba-Verbraucherschutz-Twitter-Ankündigung
Bild: Danach kündigte Kolba an, sich ab nun ausschließlich für Verbraucherrechte stark zu machen. (Quelle: https://twitter.com/KolbaPeter)
Kolba-Antwort-auf-Kritk
Bild: 12:41 Uhr, Peter Kolba antwortet auf die Kritik die Mitglieder des Parlamentsklubs an ihm üben. (Quelle: https://twitter.com/KolbaPeter)
Peter Kolba-Ankündigung-Rücktritt
Bild: 13:23 Uhr, Peter Kolba platzt der Kragen und gibt seinen Rücktritt als Abgeordneter bekannt. (Quelle: https://twitter.com/KolbaPeter)
Kolba-Kritik-an-Medien
Bild: Nach der Rücktrittsankündigung sprach Kolba noch einige sachliche Punkte an und kritsierte die „negative Berichterstattung“ der Leitmedien über die Liste Pilz.(Quelle: https://twitter.com/KolbaPeter)

FAZIT:

An diesen Twitter-Kommentaren lässt sich der Gemütszustand und die Enttäuschung von Peter Kolba gut ablesen. Die Liste Pilz zeigt insgesamt eine hohe Heterogenität, die trennende über vereinende Elemente stellt. Ob nun Peter Pilz wieder ins Parlament zurückkehren und das richten kann, ist „noch“ nicht sicher, da Kolba über ein niederösterreichisches Landesmandat in den Nationalrat kam.

BIS BALD,

EUER SIVIC

INSIDE POLITICS – MEHR ALS TAGESPOLITIK…

Share This:

Liked it? Take a second to support Sivic on Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.