INSIDE POLITICS

Bitcoin durchbricht 10.000 Dollar Marke

Ein Rekord jagt den nächsten, die Kryptowährung Bitcoin durchbrach gestern die 10.000 Dollar Marke, was mehr als 8.700 Euro entspricht, damit werden Bitcoins immer mehr wert und erreichen einen neuen Peak (Höhepunkt). Spannend wird die Sache werden wenn die Chicago Mercantile Exchange ihre Ankündigung wahr macht, Bitcoins in ihr Portefolio aufzunehmen. Denn dann könnte die Rakete erst so richtig steigen.

Bitcoins sind in aller Munde, die digitalen „Münzen“ sind aktuell sehr viel Bares wert, diese Woche durchbrach der Bitcoin die 10.000 Dollar Marke (siehe Bitcoin.de) und hat somit innerhalb von 5 Monaten seinen Wert beinahe vervierfacht. Diese Wertsteigerung könnte bald noch größere Ausmaße erreichen, denn durch die Ankündigung der Chicago Mercantile Exchange Bitcoin Futures anzubieten, könnte die größten Pensionsfonds der Welt dazu bewegen ins Geschäft mit den Kryptowährungen einzusteigen und „Futures“ (Optionspapiere) zu zeichnen, das könnte Bitcoins und Co. zu völlig ungeahnten Höhenflügen verhelfen.
In Insiderkreisen gilt als mögliches „Launch-Date“ (Startpunkt), der 11. Dezember 2017, wer also jetzt noch mit Bitcoins etwas ausprobieren will, „kann das gerne tun, aber nur mit Summen, bei denen der Totalverlust nicht schmerzt. Denn durch die extremen Kursschwankungen oder Hacks von Tauschbörsen haben seit dem Start von Bitcoin Tausende Menschen ihre Investitionen verloren“; sagt Roman Vilgut von der Kleinen Zeitung Wirtschaftsredaktion.


Video: Im Sommer unterhielten wir uns mit Roman Vilgut (Kleine Zeitung) und Thomas Zeinzinger (Lab 10) über die Frage was Bitcoins sind und wo die Reise hingeht.

Derzeit ist weltweit Kapital in der Größe von 300 Milliarden Dollar in Kryptowährungen (Etherium, Bitcoin, Dash usw.) vorhanden, das meiste davon ist in Bitcoins gebunden (aktuell 56%,2). Dies hat unter anderem auch mit zwei Abspaltungen von Bitcoin, namentlich „Bitcoin Cash“ und „Bitcoin Gold“, zu tun, für Besitzer von bereits bestehenden Bitcoins kam es dabei zu einer Kapitalvermehrung, denn diese besitzen nun auf allen drei Plattformen „Bitcoins“, bestehende Coins wurden quasi kopiert und auf das neue System übertragen.

Näheres zum Thema finden Sie auch auf KleineZeitung.at und bei der Blockchain Hub Graz.

Herzlichen Dank an Roman Vilgut, für die aktuellen Updates zur Situation Kryptowährungsmarkt.

INSIDE POLITICS – MEHR ALS TAGESPOLITIK…

Share This:

Liked it? Take a second to support Sivic on Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Visit Us On FacebookVisit Us On YoutubeVisit Us On TwitterVisit Us On Google PlusCheck Our Feed