340, Hofburggeflüster – Das Orakel von Wien dreht sich wieder…

Die Tageszeitungen sind voller Spekulationen, streng „geheime“ Ministerlisten werden veröffentlicht und das „Schwarz-Blaue“ Gespenst poltert begleitet von viel medialen „Trara“ durch die Wiener Innenstadt. Zeit also sich darüber Gedanken zu machen,  was in der nächsten Legislaturperiode passieren könnte…

Während sich die Baustelle rund um die „Poller-Pfosten-Vollholler“ Affäre vor dem Bundeskanzleramt und der Präsidentschaftskanzlei lichtet, ist der kommende „Regierungschef“ Sebastian Kurz bemüht recht bald eine tragfähige Regierung zu bilden.

Im Sinne eines Gedenkenaustausches mit einem Leser hat jeder für sich einige Voraussagen getroffen, nicht alle waren Ernst gemeint, einige dieser Themen habe ich zu einer Liste zusammengeschrieben die ihr nun einsehen könnt.
Viel Spaß dabei :):

  • REGIERUNGSBILDUNG:
  • Regierungsverhandlungen dauern länger als erwartet und Verhandlungsteams stellen einen neuen Langzeitrekord auf. 10-25%
  • Schwarz-Blau kommt nicht zustande. 33,3%
  • Bundeskanzler Kern, bleibt Bundeskanzler in einer rot-blauen Regierung 35-45%
  • Es kommt zu einer Einigung zwischen Schwarz-Rot. 25%+
  • Sozialdemokraten oder Volkspartei rufen Minderheitsregierung aus. 5%
  • Bundespräsident Van der Bellen mischt sich bei Regierungsverhandlungen bei Themen, Besetzung des Kabinetts und Vergabe der Ministerien ein. 80%
  • Van der bellen gelobt gewisse Minister nicht an. 75%

  • LEGISLATURPERIODE:
  • FPÖ und ÖVP widmen sich dem roten Filz und seiner Vergabepolitik (Skandal- Vergangenheitsaufarbeitung) 30-50%
  • SPÖ Untersuchungsausschuss scheitert an ÖVP Votum 40%
  • Die Medien suchen nach Hype- und Skandalthemen und denunzieren regelmäßig die Regierung 70%+
  • Die Bundesregierung verschärft das Medienrecht, Internetmedien und Videodienste werden schärfer kontrolliert, Klarnamenpflicht im Netz wird eingeführt. 70-80%
  • Sozialpartner rufen sozialen Unfrieden aus (Streikmaßnahmen). 50-70%
  • Díe Umsiedlung von Ministerien und Bundesämtern in die Landeshauptstädte wird vorangetrieben um die Landflucht zu drosseln. 50%+
  • Die Landeshauptleute fordern mehr Einfluss bei Bundesagenden (Mehr öffentliche Dienststellen in den Bundesländern, Breitband und Infrastrukturausbau, Gesundheits- und Bildungspolitik). 10%
  • Die Einstellung von Kindergeldszahlungen für ausländische Arbeitskräfte in Österreich, scheitert an einem EUGH Entscheid. 60%
  • Angela Merkel mischt sich verstärkt in österreichische Innenpolitik ein. 30%+
  • Pflegenotstand in der Altenbetreuung spitzt sich zu, Ungarn, die Slowakei, Tschechien, Slowenien und Kroatien klagen Mindestlöhne und normale Anstellungsverhältnisse für ihre PflegerInnen in Österreich ein. 35%
  • Streitigkeiten über den Kurs von Sebastian Kurz führen zu einer ÖVP Spaltung. 15%
  • Eine neue Flüchtlingskrise führt zu Regierungskrise. 40-60%
  • Erste gröberere Regierungskrise nach 2 Jahren (Kurz-Strache). 30%
  • Bundeskanzler Kurz hält in Visegradstaaten eine Pro-Österreich Anti-EU-Rede die für internationales Aufsehen sorgt. 60%
  • Radikale Vereine die den Grünen zugeordnet werden, werden verboten, um Sozialpartner und Opposition einzuschüchtern. 15-34%
  • Vorzeitige Neuwahl.30-40%
  • PARTEIEN ENTWICKLUNG:
  • Christian Kern wird als SPÖ-Chef abgesetzt? 33%
  • GRÜNE werden 2018 aus mehr als zwei Landtagen hinausgewählt? 40%+
  • Matthias Strolz zieht sich frustriert in 2-3 Jahren aus der Innenpolitik zurück, innerhalb der NEOS entstehen Machtkämpfe um seine Nachfolge. 50-60%
  • Die LISTE PILZ kandidiert vereinzelt bei Landtagswahlen, das führt zur teilweisen Abspaltungen bei den GRÜNEN. 50%+

Wenn ihr Lust habt eure Voraussagen mit mir zu teilen, schreibt an unsere Redaktionsmailadresse oder hinterlässt einen Kommentar.
In diesem wünsche ich euch einen schönen Feiertag und alles Gute:

EUER SIVIC

Share This:

Liked it? Take a second to support Sivic on Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.